Navigation
Malteser Bonn

Übungseinsatz an der Kläranlage

80 Einsatzkräfte trainierten für den Ernstfall

09.04.2018
Verletztenversorgung. Foto: MHD Bonn (MW)
Verpflegungsausgabe für Rettungskräfte. Foto: MHD Bonn (MW)
Lagebesprechung. Foto: MHD Bonn (MW)

Am vergangenen Wochenende haben Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr zusammen mit der Einsatzeinheit 02 des Katastrophenschutzes, welche durch den Malteser Hilfsdienst und das Deutsche Rote Kreuz gemeinsam gestellt wird, trainiert.

Kurz nach 10 Uhr wurden ca. 80 Einsatzkräfte mit 17 Fahrzeugen alarmiert. Die Kameraden der Feuerwehr mussten eine Gefahrenstofflage bewältigen und Verletzte aus dem Gefahrenbereich retten. Rettungsmittel von MHD und DRK führten die medizinische Versorgung der Verletzten durch.

Ebenfalls geübt wurde das bestehende Versorgungskonzept der Stadt Bonn. So wurde für die 80 Einsatzkräfte eine Verpflegungsstelle an dem naheliegenden Gerätehaus der Löscheinheit Rheindorf aufgebaut und betrieben.

Die Freiwilligen Feuerwehren Graurheindorf, Bonn-Mitte, Dottendorf und Bad Godesberg sowie MHD und das DRK in Bonn blicken zufrieden auf die Übung zurück.

Weitere Informationen