Navigation
Malteser Bonn

Ehrenamtliche Helfer unterstützen Übungen zur Gefahrenabwehr

Diese Woche wirkten die Malteser aus Bonn bei zwei wichtigen Übungen mit.

24.05.2017
Bergung von Verletzten/Foto: MHD Bonn-Beuel
Bergung von Verletzten/Foto: MHD Bonn-Beuel
Organisationsübergreifende Zusammenarbeit/Foto:FF-Bonn-Beuel
Organisationsübergreifende Zusammenarbeit/Foto:FF-Bonn-Beuel
Gruppenfoto der mitwirkenden Kräfte/Foto: FF-Bonn-Beuel
Gruppenfoto der mitwirkenden Kräfte/Foto: FF-Bonn-Beuel
Einsatz Uni Bonn / Weitere Bilder und Berichte finden Sie hier:
Einsatz Uni Bonn / Weitere Bilder und Berichte finden Sie hier:

Montagabend fand im Rahmen des Übungsdienstes bei der Freiwilligen Feuerwehr Beuel eine Übung auf dem Gelände des Katastrophenschutzzentrums in Beuel statt. Die Malteser aus Beuel stellten zwei Rettungsmittel, die im Zuge der Brandlöschübungen mitarbeiteten und die Verletzten übernahmen, die ebenfalls von den Maltesern gestellt wurden. Hierbei wurde in anschließenden Feedbacks die Arbeit bewertet und die Abstimmung zwischen den verschiedenen Hilfsorganisationen verbessert. 
Die Malteser freuen sich über die gute Zusammenarbeit.


Im Rahmen einer Übung zu einem Konzept bei Massenanfall von Verletzten (ManV) am Universitätsklinikum Bonn, stellten die Malteser gemeinsam mit Haupt- und Ehrenamt sowie mit dem ASB Rettungsmittel und Verletztendarsteller.

„Es war spannend zu sehen, wie eine Sichtung im Krankenhaus abläuft und wie die Organisation fernab der Einsatzstelle weiterfunktioniert“, berichtet eine der Helferinnen vor Ort. (LH)

Weitere Informationen